Jahrgangsstufe 5

Geofinchen

(2 Wochenstunden)

Liebe Geographinnen der 5. Klassen, besucht doch einmal Geofinchen auf ihrer Informationsseite!

Der Geographieunterricht in der Jahrgangsstufe 5 knüpft an den Heimat- und Sachunterricht der Grundschule an. Mit der Betrachtung des Planeten Erde gewinnen die Schüler eine erste Vorstellung von den Grundlagen des Lebens auf der Erde. An ausgewählten Räumen Deutschlands und insbesondere Bayerns lernen sie einfache Zusammenhänge zwischen Natur- und Kulturfaktoren kennen und erfassen Merkmale ländlicher und städtischer Räume. Dabei festigen sie ihr Orientierungsvermögen und ihre regionale Identität. Die in der Grundschule vermittelten Einstellungen zum verantwortungsbewussten Umgang mit der Natur im Sinne der Nachhaltigkeit werden ebenso vertieft wie die Bereitschaft zum interkulturellen Zusammenleben. Punktuelle Ausblicke auf andere Regionen der Welt fördern gleichermaßen das Verständnis der Schüler für globale Zusammenhänge und ihre Weltoffenheit.

Unsere Schülerinnen erwerben folgendes Grundwissen:

  • den Ablauf der Erdgeschichte im Überblick darstellen können
  • Lage der Kontinente und Ozeane beschreiben sowie das Gradnetz als räumliches Orientierungsraster kennen und anwenden können
  • über räumliches Orientierungswissen in Bayern und Deutschland verfügen und die administrative Gliederung Bayerns und Deutschlands in groben Zügen kennen
  • an konkreten Beispielen das Zusammenwirken endogener und exogener Kräfte bei der Herausbildung der Oberflächenformen erläutern können
  • das Zusammenwirken von naturräumlichen und anthropogenen Faktoren bei der landwirtschaftlichen Nutzung von Räumen und den Ablauf des Strukturwandels mit Schwerpunkt auf Bayern beschreiben und erklären können
  • Merkmale und Strukturen ländlicher und städtischer Räume darstellen können
  • Maßnahmen und Bedeutung des Natur- und Umweltschutzes kennen, sich für Um-weltschutz in ihrem Heimatraum interessieren und einsetzen
  • einfache topographische, physische und thematische Karten lesen und unter einer zielführenden Fragestellung analysieren können
  • Informationen aus einfachen graphischen Darstellungen und Statistiken gewinnen, strukturieren und bedeutsame Einsichten darstellen können

Dem Grundwissen entsprechende Grundbegriffe werden im Unterricht erarbeitet und dokumentiert.

Inhalte

  • 5.1 Planet Erde
  • 5.2 Naturräume in Bayern und Deutschland
  • 5.3 Ländliche Räume in Bayern und Deutschland
  • 5.4 Städtische Räume in Bayern und Deutschland
  • 5.5 Regionaler Bezug und globale Erweiterung
  • 5.6 Geographische Arbeitstechniken und Arbeitsweisen

Es werden nur kleine Leistungsnachweise, also Stegreifaufgaben, mündliche und praktische Leistungen, Projekte, fachliche Leistungstests, Praktikumsberichte verlangt.

Verwendete Bücher / Atlanten

Diercke Erdkunde, Gymnasium Bayern, 5, Westermann
Diercke Weltatlas, Westermann (neueste Auflage!)

Beachten Sie bitte

Der Atlas wird in allen Jahrgangsstufen verwendet und muss deshalb in der 5. Klasse angeschafft werden / vorhanden sein!