Zum Inhalt springen

Jahrgangsstufe 6

 (4 Wochenstunden + 1 verpflichtende Intensivierungsstunde)


Grundlegende Kompetenzen zum Ende der Jahrgangsstufe 6

  • Bruchteile und Anteile interpretieren, veranschaulichen und damit rechnen
  • Unterschiedliche Darstellungsformen von Brüchen interpretieren, umwandeln und situationsangemessen nutzen
  • Sicher mit rationalen Zahlen rechnen, Rechenregeln reflektiert anwenden, Rechenvorteile gezielt nutzen; Richtigkeit der Ergebnisse durch Überschlagsrechnungen abschätzen
  • Einfache Prozentaufgaben lösen, Prozentangaben in einfachen Texten auf Korrektheit prüfen
  • Absolute und relative Häufigkeiten bestimmen und in Kreis- und Säulendiagrammen graphisch darstellen; Daten mithilfe von Diagrammen sowie mithilfe des arithmetischen Mittels analysieren und kritisch hinterfragen
  • Flächeninhalte von Dreiecken, Parallelogrammen und Trapezen berechnen und damit Oberflächeninhalte von Körpern ermitteln
  • Verständnis der Volumenmessung und der gebräuchlichen Maßeinheiten; Räumliches Vorstellungsvermögen entwickeln, Volumen von Quadern sowie einfachen zusammengesetzten Körpern bestimmen
  • Geeignete Strategien bei Sachaufgaben auswählen und anwenden, Lösungswege strukturiert und nachvollziehbar dokumentieren und präsentieren, Überlegungen mit Fachbegriffen erläutern und Ergebnisse auf Plausibilität prüfen

Quelle

Den Fachlehrplan für Mathematik in der 6. Jahrgangsstufe finden Sie hier.

Große Leistungsnachweise

Vier Schulaufgaben, Arbeitszeit ca. 40 - 45 Minuten

Lehrwerk

Lambacher Schweizer Mathematik 6 Bayern, Ernst Klett Verlag.

Schülerinnen erhalten zusätzlich eine eBook-Lizenz.

Zugehöriges Arbeitsheft