Vorstellung

Katholische Religion

Als katholische Schule in der Tradition Mary Wards wollen wir in weltanschaulich vielgestaltiger Situation christliche Orientierung anbieten. Die Vermittlung soliden religiösen Wissens, das Einüben religiöser Kompetenz und die Begleitung junger Menschen in ihrer Lebens- und Glaubensgeschichte sollen diese dazu befähigen, eine bewusste Entscheidung für die eigene Orientierung zu treffen und Verantwortung in Kirche und Gesellschaft zu übernehmen. Dabei ist uns ein gutes ökumenisches Miteinander selbst-verständlich. Wegen unserer dezidiert christlichen Ausrichtung, die von allen Lehrkräften der Schule mitgetragen wird, bieten wir auch keinen weltanschaulich neutralen Ethikunterricht an. Alle Schülerinnen, auch Bekenntnislose und Angehörige anderer Religionen, nehmen an einem konfessionellen Religionsunterricht teil, der entsprechend den kirchlichen Richtlinien und staatlichen Lehrplänen erteilt wird.

Religiöse Angebote

  •  Schulseelsorge
  • Gottesdienste für alle zu Beginn des Schuljahres, vor Weihnachten, am Schuljahresende (z.T. ökumenisch)
  • Wortgottesdienste für die einzelnen Jahrgangsstufen zu Beginn der Fastenzeit
  • Abiturgottesdienst
  • Frühschichten im Advent und in der Fastenzeit
  • Besinnungstage für verschiedene Jahrgangsstufen
  • Besinnungstage für Eltern
  • Schulgebet
  • Kirchliche Jugendarbeit, insbesondere der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL)
  • Förderung des sozialen Engagements: Christkindlesmarkt, Soli-Brot-Aktion, Soli-Lauf

Zu den Inhalten im Religionsunterricht

Der Lehrplan G8 für die Fächer Katholische und Evangelische Religionslehre am Gymnasium ist auf der Homepage des ISB abrufbar. Den LehrplanPlus (G9) kann man hier einsehen.

Leistungsnachweise

Selbstverständlich benoten wir nicht die religiöse Einstellung unserer Schülerinnen! Grundlage der Notengebung sind vielmehr: 

Kleine Leistungsnachweise, also Stegreifaufgaben, mündliche und praktische Leistungen, Projekte, fachliche Leistungstests, Praktikumsberichte.

Ergänzend hierzu werden in der 10. Jahrgangsstufe Kurzarbeiten und in der Oberstufe Schulaufgaben geschrieben.

Verwendete Bücher

In den Klassen des G8 (kath.) ist das Unterrichtswerk „Religion vernetzt“ eingeführt.

In den Klassen des G9 (kath.) ist das Unterrichtswerk „Religion vernetzt PLUS“ eingeführt.

In der Oberstufe arbeiten die Schülerinnen mit dem Unterrichtswerk „Leben gestalten“.

Außerdem verwenden wir die Bibel (Einheitsübersetzung) in allen Jahrgangsstufen. Eine eigene Anschaffung der Bibel wird empfohlen.