So schaut Latein aus!

Einige Sprichwörter

Veni, vidi, vici!
Plenus venter non studet libenter!
In dubio pro reo!

Eine Kostprobe aus Ciceros philosophischer Schrift "De officiis" (I;7):

Nemo ultra (vires suas) obligatur (eig. obligari potest). (Niemand kann über seine Kräfte hinaus verpflichtet werden.)

 

Berühmte Sätze und Sprichwörter des Lateinischen (nur eine winzige Auswahl):

Gute Ratschläge für die Schule

  • Plenus venter non studet libenter.
  • Repetitio est mater studiorum.
  • Exempla docent.
  • Non scholae, sed vitae discimus.
  • Per aspera ad astra! (Durch das Raue zu den Sternen, also: Durch Anstrengungen zum Erfolg!)

Grundsätze des römischen Rechts, die jeder Rechtsstaat anerkennt

  • Audiatur et altera pars.
  • Nemo ultra (vires suas) obligatur(eig. obligari potest).
  • (Niemand kann über seine Kräfte hinaus verpflichtet werden.)
  • Ne bis(zweimal) in idem! (Nicht darf man zweimal gegen denselben Gesetzesverstoß vorgehen!)
  • Roma locuta, causa finita. (Rom hat gesprochen, der Fall ist beendet:
    Das höchste Gericht, an das man sich wenden konnte, hatte im römischen Weltreich seinen Sitz in Rom: Seine Entscheidung war, im Gegensatz zu den Urteilen der niedrigeren Gerichtsinstanzen, nicht mehr anfechtbar.)
  • Pacta sunt servanda! (Verträge müssen gehalten werden!)

Einige Aussprüche, die historische Personen tatsächlich getan haben oder welche auch nur gut erfunden sind

  • Ceterum censeo Carthaginem delendam esse.
  • Alea iacta est
  • Veni vidi vici.
  • Oderint, dum metuant! (Kaiser Caligula(37-41): Sie mögen(mich) hassen, wenn sie nur fürchten!)
  • Diem perdidi! (Kaiser Titus(79-81), wenn er an einem Tag keine gute Tat vollbracht hatte)

Ratschläge für ein von Vernunft und Weisheit geleitetes Leben

  • Suae quisque fortunae faber est. (Jeder ist seines Glückes Schmied.)
  • Hic Rhodus, hic salta! (Hier ist Rhodus, hier spring! Gemeint ist: Hier und jetzt musst du deine Fähigkeiten zeigen, nicht nur von vergangenen Leistungen erzählen!)
  • De gustibus non disputandum (e)st!
  • Si tacuisses, philosophus fuisses.
  • Dum spiro, spero. (Solange ich atme, hoffe ich.)
  • Ne quid nimis! (Nichts zu viel!)
  • Iucundi acti labores. (Getane Arbeiten sind angenehm.)
  • Quidquid agis, prudenter agas et respice finem! (Was auch immer du tust, tue es klug und berücksichtige das Ende!)
  • Gutta cavat lapidem. (Der Tropfen höhlt den Stein, also: Hab` Geduld, auch auf langsamen Wege kommst du zu deinem Ziel.)